Mädchenbuch ohne Kitsch und Glitzer

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
alice169 Avatar

Von

Inhalt:

Mia ist ein Mädchen,dass mit dem typischen Mädchenkram nichts anfangen kann. Sie ist genervt von ihrer Schwester die hingegen alles was rosa und prinzessinenlike ist toll findet während ihre Lieblingsfarbe schwarz ist. Durch ihr aufsässiges Verhalten (in den Augen der Lehrer) wird sie eines Tages von der biedern Lilienthal Schule in die Finsterwaldschule strafversetzt. Schnell merkt sie,dass sie nun Schülerin an einer Monsterschule ist. Ihre Mitschüler sind Vampire,Hexen, Werwölfe und andere kleine Monsterchen. Menschen sind hier eigentlich unerwünscht. Doch bald schon wird sie von ihrem Lehrer enttarnt und ihre einzige Chance an der Schule zu bleiben ist die ihrem Lehrer einen ordentlichen Schrecken einzujagen. Wird sie es schaffen?

Ich habe dieses Buch zusammen mit meiner Tochter gelesen und wir haben es geliebt! Auch meine Tochter konnte noch nie etwas mit Kitsch,rosa und Prinzessinnen anfangen und hat sich unbändig gefreut,dass es endlich ein Buch für Mädchen wie sie gibt. Da sie sich dazu sehr gerne auch etwas gruselt und Monster liebt war dieses Buch ein Treffer!

Es ist locker und witzig erzählt, wird nie langweilig und zeigt Kindern,dass es immer einen Ort und Menschen gibt die einen so nehmen wie man ist. Das hat natürlich auch mir als Mama sehr gut gefallen. Je nach Reifegrad schon ab 6 sehr gut (vor-)lesbar!