Mord mal anders

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
hekja Avatar

Von

Krimi mit Katze.
Mir hat das Buch von Anfang an gefallen. Der Schreibstil ist sehr flüssig und sehr entspannt zu lesen. Die Charaktere wurden sehr detailiert beschrieben, von schrullig bis eitel ist alles dabei. Gerne wäre ich nach Ard Carraig gefahren um dort einen Urlaub zu verbringen. Ich würde das Buch jederzeit weiter empfehlen. Ich versuche gerne mit zu raten, wer denn nun der Täter ist. Bei diesem Buch kam ich voll auf meine Kosten.

Zum Inhalt:
Eigentlich ist Aoife eine typische Großstadtfrau und kann mit dem Landleben wenig anfangen. Doch nach der Trennung von ihrem langjährigen Freund hat die erfolgreiche Schriftstellerin eine Schreibblockade. Auf Anraten ihres Verlegers zieht sie sich mit ihrem Kater Dr. Jingles in ein Cottage in das kleine irische Dorf Ard Carraig zurück. Doch die erhoffte Ruhe bleibt aus, denn schon am nächsten Tag findet Aoife ein zerstörtes Exemplar eines ihrer Romane im Garten. Als weitere Bücher folgen, ist klar, dass jemand die Schriftstellerin bedroht. Doch wer könnte das sein?
Zum Glück findet die Autorin bei den Dorfbewohnern unerwartete Unterstützung. Gemeinsam mit dem örtlichen Pubbesitzer Tom versucht sie, dem Täter auf die Spur zu kommen.

Ich hoffe auf einen Folgeband mit Aoife, Tom und den Anderen.
Meine Empfehlung 5 Sterne.