Echt spannend....

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
bibisnurr Avatar

Von

In den Krimi von Nele Neuhaus kann man direkt einsteigen. Dieses machen sowohl die richtige und anschauliche Wortwahl, als auch die einzelnen Charaktere aus.
Dadurch , dass man die Hauptfiguren "kennt", ist man einfach direkt im Geschehen. Man kann sich direkt auf die Ereignisse des Leichenfundes in dem Haus einlassen...

Die Geschichte die erzählt wird, ist wie immer bei Nele Neuhaus packend und spannend.
Der Leichenfund, der auf ersten Blick so klar erscheint, wirft augenscheinlich nach kurzer Zeit Fragen auf.
Auch der Tipp des Nachbarsmädchens, welches sich um den verschwundenen Hund des alten Herren sorgt und somit die Handlung und den Knochenfund im Garten des Hauses antreibt sind tatsächlich gut platziert.
Der Leser kann das Buch spätestens ab diesem Zeitpunkt nicht mehr aus der Hand legen, da man einfach wissen will, was wirklich in diesem Haus vor sich gegangen ist und wer der alte Mann tatsächlich war...


Absolut lesenswert !

P.S. Der Verzicht auf eine komplette Einfolierung ist wirklich eine gute Idee!