Sehr emotional

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
corinnalovesbooks Avatar

Von

Daisy und Lucas pflegen schon seit mehr als 20 Jahren eine Feindschaft miteinander. Diese ist nun auf ihrem Höhepunkt, als beide als studierte Ärzte in ihre Heimatstadt zurückkehren, um die ortsansässige Arztpraxis zu übernehmen. Doch zwischen Hass und Liebe ist manchmal ein fließender Übergang.
Zuerst einmal muss ich sagen, dass ich mich so auf das Buch gefreut habe als ich den Klappentext gelesen habe und an sich hat mir die Geschichte auch gut gefallen, warum ich ihr dann trotzdem nur 2 Sterne gegeben habe, versuche ich nun zu erläutern.
Die Erklärung dafür lässt sich ganz einfach mit einem Namen benennen und zwar mit Daisy. Während Lucas ein wirklich sehr sympathischer Kerl ist, war Daisy nur nervig, peinlich und überhaupt nicht einsichtig. Versteht mich nicht falsch, ich mag es wenn sich die beiden Protagonisten anzicken, das ist mitunter sehr unterhaltsam und lustig. Aber Daisy war irgendwie immer over the top, das war dann nicht mehr lustig, sondern nervig.
Natürlich gab es auch lustige Momente, aber die gingen für mein empfinden einfach unter.
Und da das Buch, bis auf ein paar Ausnahmen, komplett aus Daisy's Sicht geschildert wurde, war sie halt omnipräsent, da konnte auch so ein toller Charakter wie Lucas nicht mehr viel rausreißen. Leider.
So ist es für mich zwar eine tolle Idee, die leider mit einer nicht so tollen Hauptprotagonistin besetzt wurde und somit konnte das Buch mich leider nicht so unterhalten wie ich es gehofft hatte.