Das Leben der Kelten-wunderbar spannend

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
little-bookworm Avatar

Von

Ich konnte „Niamh. Die Liebe der Kriegerin“ einfach nicht aus der Hand legen. Dank Henni Deckers Leidenschaft für Geschichte und ihres flüssigen und äußerst anschaulichen Schreibstils ist man sofort mittendrin in der Geschichte um die temperamentvolle Niamh, die im Jahr 55 vor Christus ein abenteuerliches Leben führt und eine wichtigen Mission zu erfüllen hat. Die junge Kriegerin soll den Druiden der Eburonen im Auftrag ihrer Stammesführerin töten, um die Bedrohung für das eigene Volk abzuwenden. Und plötzlich muss Niamh sich zwischen Liebe und Loyalität entscheiden.
Ich fühlte mich sofort in die abenteuerliche und mystische Zeit der Kelten und Druiden zurückversetzt und genoss jede Sekunde, in dem ich in diese Geschichte eintauchen konnte.
Das Cover fand ich sehr ansprechend – eine starke, schöne Frau, die mit dem Schwert in der Hand für das kämpft, was ihr wichtig ist. Die lebendige Schilderung der Charaktere, die bildhaften Handlungsorte und Rituale ergeben ein überzeugendes Gesamtbild. Der Schreibstil erinnert an alte Sagen und in jedem Satz erkennt man das fundierte Wissen der Autorin über die Kelten, die Mythen und die Legenden der damaligen Zeit.
Ich kann das Buch absolut empfehlen und vergebe fünf glänzende Sterne!