Spannend und vielschichtig

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
vanessabln Avatar

Von

Habe das Buch "Nichts als Erlösung" vor einiger Zeit gelesen, kann mich aber noch gut daran erinnern. An den Schreibstil, auch die Gegenwartsform, musste ich mich erst einmal gewöhnen. Aber wenn man erstmal reingefunden und etwas Konzentration hat, ist das Buch sehr spannend. Habe die Hälfte des Buches auf der Bahnfahrt gelesen, was gar nicht mal geplant war, weil ich nicht aufhören konnte. Die Figur der Judith Krieger ist interessant, und auch die anderen Personen sind nicht oberflächlich gezeichnet. Der Fall selbst ist brisant und die Geschichte gut nachvollziehbar, die Auflösung bis zum Schluss spannend. Freue mich schon auf mein nächstes Buch der Autorin, die eigenwillig, aber interessant schreibt.