Total überraschend

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
steffi1680 Avatar

Von

Für mich eines der überraschendsten Bücher des Jahres! Nach den ersten Seiten dachte ich, das Buch sei nur etwas für Theater-Insider. Tatsächlich erfährt der Leser viel über den Theaterbetrieb hinter den Kulissen. Und das dort nicht nur mit "Spielzeugwaffen" gekämpft wird, sondern tatsächlich auch mal Fäuste richtig zum Einsatz kommen. Der Held des Buches, ein scheinbar reaktionärer Regisseur, der angeblich nich mehr in die Zeit passt, war mir durchaus sympatisch. Alle Figuren sind vom Autor gut ausgearbeitet und sehr gut in den Kontext eingepasst.
Einen Stern Abzug gibt es, weil das Buch doch kleine Längen hat, die man hätte straffen können und weil das Cover mir so überhaupt nicht gefällt.
Jedoch gilt auch hier mal wieder: gerne mal ein Buch in die Hand nehmen, das einen nicht anspricht und dann ganz wunderbar überraschen lassen!