Unsere Welt...

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
shazi Avatar

Von

Die Niemalswelt von Marisha Pessl ist ein wirklich außergewöhnliches Jugendbuch. Fantasy, Thriller, Krimi, Liebesroman und psychologischer Ratgeber in einem.
Spannend von der ersten Seite nimmt die Geschichte rasant an Fahrt auf und lässt den Leser eigentlich nie wissen, wohin die Reise nun geht. Nur eines kann man verraten, nichts ist, wie es am Anfang scheint.
Nach dem Tod ihres Freundes Jim , der einige Ungereimtheiten aufweist, zieht sich Bee vollkommen in sich selbst zurück und trifft erst nach langer Zeit ihre damalige Clique, mit dem Hintergedanken mehr über Jims Tod zuerfahren, wieder. Das Schicksal schlägt erneut zu, die Jugendlichen verunglücken auf dem Heimweg tödlich ?! Nun lernt Bee das Leben, sich und ihre Freunde auf einem langen verschlungen Weg erst wirklich kennen - in der Niemalswelt - getrieben von der Suche nach Antworten und der Angst vor moralischen Konsequenzen.
Besonders gefällt mir, das dieser Jugenroman den Leser nicht nur bestens unterhält, sondern auch zum Nachdenken anregt, ohne dabei den moralischen Zeigefinger zu erheben.
Absolute Leseempfehlung!