Sehr gelungen !

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
nina130194 Avatar

Von

In diesem Roman geht es um Logan McLeod (der große Bruder von Shannon) und seine Nachbarin Grace Farquhar. Der Roman ist aus der Sicht von Grace in der Ich-Form geschrieben.
Logan hat zwei Jahre im Gefängnis verbracht und versucht nun sein Leben zu kompensieren, viele Frauen um das schlechte Gewissen, die eigene Minderwertigkeit und Abscheu zu übertünchen. Dies wiederum stört seine Nachbarin Grace in ihrem Alltag. Grace selber hat sich von ihrer Familie losgesagt, da diese sie nur minderwertig behandelt hat.
Zwischen Logan und Grace sprühen die Funken - aber eine Beziehung kann sich keiner von beiden vorstellen. Bis Maia vor der Tür steht und Logan vor einem neuen Problem...
Langsam nähern sich alle drei an - bis das Leben wieder zuschlägt....
Blutsverwandtschaft oder Wahlfamilie: was ist im Leben wichtiger?

Der Roman passt perfekt in die Reihe und bei jedem Roman denke ich "dies ist der Beste". So auch hier. Ich kann Grace so gut verstehen und nachvollziehen. Das Buch liest sich wie immer flüssig, fesselnd und ist viel zu schnell vorbei. Toll, dass alle anderen Charaktere auch auftauchen. Man kann die Bücher gut alleine lesen, etwas schöner ist es in der Reihenfolge. Familie, Freundschaft und zweite Chancen stehen diesmal im Vordergrund.
ABSOLUT GELUNGEN!!!!