Noir

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
warwuschel Avatar

Von

Sehr schnell ist man in der Geschichte von Noir drin. Der Stil ist sehr flüssig und ansprechend.
Die Charaktere scheinen keine perfekten Menschen zu sein. Man mekrt schon am Anfang der Leseprobe, dass dort keine schöne, heile Welt gezeigt wird. Dir Eltern streiten sich im Auto und der Mann denkt an eine alte Affäre zurück...
Der Personen wirken bisher mit düsteren Seiten versehen und alles andere als perfekt zu sein. Solche Aspekte machen für mich eine Geschichte noch interessanter.
Auf das Buch bin ich wirklich schon sehr gespannt, besonders wenn ich an den bisherigen Erfolg der Autorin denke, müsste diese Buch sehr gut sein.