Kölnkrimi

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
pat611 Avatar

Von

Ein sehr guter Krimi und es stört nicht, dass man den ersten Band nicht kennt ( aber sollte man nachholen)(.
Ein ungewöhnliches Ermittlerpaar versucht den Fall aus Haus Nummer 13 in der Bruchstrasse in Köln zu lösen. Dort treffen 2 Fälle zusammen laufen- ein gefangengehaltener Junge und eine Leiche im jjüdischen Ritualbad.
In Nr. 13 ist eine Art Wg für Triebtäter und genau dort soll ein Mord pasiert sein. Bis es zur Lösung ist es ein langer Weg mit falschen Wegen und Verwirrungen.
Der Krimi ist stimmig und lebt von den Alltagssorgen des Ermittlerehepaars.