Fesselnd und erschreckend

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
katha Avatar

Von

Die Leseprobe zu Obsession hat mir richtig gut gefallen. Die Ich-Erzählerin und Shin haben geheiratet und kehren aus den Flitterwochen zurück. Während des Fluges hat die Ich-Erzählerin einen unangenehmen "Zusammenstoß" mit einer Stewardess und ihre Eifersucht spielt verrückt. Natürlich, ohne dass der Ehemann etwas davon mitbekommt. Mir haben ihre Gedankengänge gut gefallen, vorallem dass sie sich immer weiter in eine Sache hineinsteigert, was für "normale" Menschen kein Problem ist. Sie macht auf mich den Eindruck, als hätte sie kein Selbstwusstsein und ihr ganzes Leben hängt nur von einer Person ab. Das finde ich ziemlich erschreckend. Die Ich-Perspektive ist sehr gut gewählt, denn so bekommt der Leser einen Eindruck in ihre Gedanken und was in ihr sonst vorgeht.

Ich bin sehr gespannt, wie das Buch weitergeht.