Wo ist Sandra?

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
silvia1981 Avatar

Von

 

Lisa Garnder hat mit „Ohne jede Spur“ ein Buch erschaffen, das vom ersten Augenblick an viel verspricht. Ein Cover, das schon mysteriös wirkt, ein Klappentext, der neugierig macht, und eine Leseprobe, die es in sich hat und einem das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen lassen wird, wenn man es einmal in der Hand hält!

Der Thriller handelt von Sandra – Mutter einer Tochter, Ehefrau von Jason, allerdings scheinbar nicht mehr allzu glücklich mit ihm. Sie bringt ihre Tochter am Abend ins Bett und hört plötzlich ein Geräusch und ein Mann kommt ins Zimmer. Ein "alter Bekannter"? Was will er von ihr? Das macht neugierig!!!

Detektiv Sergeant Warren wird mit dem Fall betraut und schnell stellt sich für sie heraus, dass sich der Fall als sehr schwierig gestaltet, da es keine Einbruchsspuren gibt und niemand etwas gesehen hat. Sie ist einfach verschwunden und mit ihr fehlt eine Decke und eine Lampe. Hat dies mit dem Mann in ihrer Wohnung zu tun? Warum und wohin ist Sandra verschwunden? Führt Sandra ein Doppelleben? Welches Geheimnis steckt hinter ihrer Person?

Die Leseprobe wirft viele Fragen für mich auf, die ich gerne beantwortet hätte. Zudem habe ich mich mit dem Schreibstil der Autorin sofort vertraut gefühlt und fand den Text gut und flüssig zu lesen. Dass der Thriller spannend weiter gehen wird ist für mich gar keine Frage und ich würde mich sehr freuen, das Buch vorab lesen und bewerten zu dürfen!