Schonungslos brutal

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
renken Avatar

Von

Die ersten Seiten erschaffen ein düsteres Bild. Ein Mordopfer, dass plötzlich die Augen aufschlägt, ein äußerst brutaler Täter, der sein Opfer offenbar möglichst lange leiden lassen möchte und arbeitsmüde Ermittler und Journalisten, die sich mit dem Fall herumschlagen müssen.
Diese Kombination lässt vieles versprechen und macht sehr neugierig. Es scheint neben dem sehr spannenden Mordfall auch auf einen Konflikt zwischen dem Chefermittler Carl Edson und der Journalistin Alexandra Bengtsson hinauszulaufen.
Erschwert durch eine undichte Quelle bei der Polizei. Auch die jungen und motivierten Polizisten werden ihren Beitrag zu einer tollen Geschichte leisten können.