Eine tolle Geschichte

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
liesele Avatar

Von

Die Geschichte handelt von Magiern, Drachen, Böse Mächte und die Guten. Tiere, Lebewesen, menschenähnliche Gestahlten von denen man noch nicht Mal geträumt hat und den schwachen Menschen dazwischen. So wie ich es mag. Das Buch ist flüssig und gut geschrieben. Man kann sich fast alles bildlich vorstellen, bis auf einzelne Induvidien, die ein so schwer aussprechenden Namen haben, das sie eher auch am Rande erwähnt wurden. Es ist Interessant Ormog in seinen Jetzt und in seiner Vergangenheit kennenzulernen. Man beginnt sich mit in den Buch zu intregieren und fühlt sich mit dabei. Dadurch das auch die Nebencharaktere abwechsend in verschiedenen Kapiteln ihre Version der Geschehnisse "erzählen", bekommt man einen richtigen Rundumblick.
Manche Stellen hätte man noch weiter ausbauen können. Auch habe ich mir den letzten weissen Magier am Anfang des Buches etwas Alt vorgestellt, doch am Ende schien er dann doch noch im Jungen Alter gewesen zu sein. Das überrraschte mich am Ende, wie jung er dann doch noch ist . Vor allen den Ausgang mag ich besonders, mal was Anderes. Ohne viel zu sagen und zu verraten ein gutes Buch.