Lustig und unterhaltsam

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
saraha Avatar

Von

Zurück in die Zukunft mit Marc Uwe Klings Qualityland 2.0.
Das lange Warten auf die Fortsetzung hat sich gelohnt. Nach langen drei Jahren erfahren wir nun endlich wie das Leben von Peter Arbeitsloser und seiner illustren Gesellschaft von "fehlerhaften" Maschinen weitergeht. Aber neben Peter haben wir auch wieder das Vergnügen mit Aisha Ärztin, Martyn Vorstand und vor allem Kiki, deren geheimnisvolle Vergangenheit im Mittelpunkt steht. Bei ihren eigenen Recherchen kommt sie dabei Geheimnissen auf die Spur und gerät damit ins Visier des rätselhaften Antagonisten mit dem Namen Puppenspieler.
Neben viel schwarzem Humor und Wortwitz, darf natürlich auch die politische Satire nicht fehlen.
Allein der Einstieg ins Buch mit Klings allgemeinen Lesebedingungen machen Lust auf noch so viel mehr.
Hilfreich war zu Beginn auch die Auflistung der Dramatis Personae, da nach der langen Zeit seit Teil eins doch so einiges auf der Strecke blieb. Auf jeden Fall nur lesen wenn man den ersten Teil bereits kennt, sonst fehlt einiges an Grundwissen...