Die superlative Zukunft

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
tira.m Avatar

Von

Was für eine abgedrehte Geschichte; einfach witzig.

In der Zukunft wurde unser Land im QualityLand umbenannt. Hier herrscht die totale digitale Vernetzung. In dieser Welt leben Peter Arbeitsloser, der gelangweilt ist von Vorhersehbarkeit seines Lebens, und Martyn Vorstand, der Politiker, der Schülerinnenführungen durchs Parlament macht.

Da hat der Känguru-Autor wieder eine tolle, schräge Idee gehabt, und diese sehr gut umgesetzt. Die Technologien in der Zukunft kann man sich tatsächlich in etwa so vorstellen, wie in dem Buch beschrieben. Vermischt mit komischen Elemente, wie den Quality-Produkten, oder den Nachnamen der Menschen, der den Beruf der Eltern zum Zeitpunkt der Zeugung widergibt, ist das Buch, nach der kurzen Leseprobe zu urteilen, eine vergnügliche Lektüre. Das Cover passt zum Roman; es wirkt schon digital, sieht fast wie eine Bedienungsanleitung aus.

Eine abgedrehte, ironische Satire, die Spaß macht. Das Buch werde ich auf jeden Fall lesen.