neues Herzensbuch gefunden

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
rachaelcatherine_ Avatar

Von

Dieses Buch weiß genau wie man in Herz und Mark trifft!

Es wird die Geschichte von Avery Stowe erzählt, die mit ihrer autistischen Tochter in die Kleinstadt Redwood zieht. Unsere Protagonistin zieht viele Probleme auf ihrem "alten" Leben noch hinter sich her. Sie möchte nur Ruhe finden um einen Neuanfang zu starten, wenn es dort nicht den attraktiven Tierarzt Cade O`Grady geben würde. Doch können Avery und Cade wirklich zusammen finden, obwohl eine Beziehung doch das letzte ist was Avery will?

Zuerst fällt einem das sehr harmonisch gestaltete Cover auf. Der Hintergrund mit dem Holz macht den Anschein von Gemütlichkeit, durch die Fotos entsteht ein Gefühl von Geborgenheit.
Der nächste Punkt mit dem das Buch mit fangen konnte war, dass Tierärzte im Mittelpunkt der Buchreihe stehen. Viele Bücher handeln aus Großstädten, Trubel und Aktion, doch hier setzt die Autorin auf die ruhige Atmosphäre einer Kleinstadt. Und diese wurde für mich wunderbar umgesetzt. Auch die Gespräch im Dorf haben mir super gefallen. Denn wo nur wenige Menschen lebe, da bleiben Geheimnisse nicht lange geheim.

Obwohl das Buch aus Sicht einer dritten Person geschrieben ist, hat die Autorin mich wie bisher noch keine andere mit in die Gefühlswelten unserer Protagonisten mitnehmen können. Diese Fähigkeit mit dem Schreibstil hat mich fasziniert und bis dato nicht für möglich gehalten. Denn ich war totaler Fan der Ich-Perspektive. Kelly Moran hat mich eines besseren belehrt.

Ein Punkt den ich noch extra hervorheben möchte, ist die fabelhafte Beschreibung von Hailey und auch den Umgang mit ihr. Es war für mich authentisch und ich denke, die Krankheit konnte dem Leser ein Stück näher gebracht werden. Mit Avery haben wir eine wunderbare Protagonistin und Mutter, deren Handlungen sehr gut nachvollziehbar sind und vor allem ehrlich. Sie wirkt wie eine wunderbare beste Freundin und so hat man sie durch diesen Roman begleitet. An ihrer Seite und nicht aus der Sicht auf sie drauf.

Für mich ist dies ein rundum gelungenes Buch und ein toller Reihenstart. Auch die anderen Tierärzte durfte man in dem Buch schon kennen lernen und jeder hat seinen eigenen Charm, sodass ich es nicht erwarten kann, ihre Geschichten zu lesen.
Auf jeden Fall steht dieses Buch jetzt schon auf der Liste für meine Jahreshighlights!