Und das von einem Mann ;-)

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
tinchen007 Avatar

Von

Ich geb es ja gerne zu, ich habe Vorurteile. Das Buch kommt optisch wie auch vom Klappentext wie ein typisches "Frauenbuch" daher. Wobei, was ist ein "Frauenbuch"? Jedenfalls möchte es sich offenbar einreihen in Werke von Gaby Hauptmann oder ähnlichen Autorinnen, dachte ich. Aber von einem männlichen Autor? Ob das gutgehen kann? Es kann. Lieber Ron, ein dickes Kompliment. Selten habe ich mich so kurzweilig unterhalten gefühlt.

Die Story um Charlotte, ihre verlorene (und am Ende vielleicht doch wiedergefundene) Liebe, das Techtelmechtel mit einem unreifen Schüler und Großmaul, die Boshaftigkeiten im Fernsehsender und als i-Tüpfelchen die leicht durchgeknallte aber mindestens genauso herzensgute Huber Sabine.... eine rundum gelungene Story. Bitte mehr davon ;-)

PS: Nach Lektüre des Buches erklärte sich auch der Pinguin auf dem Cover, der mich zu Anfang doch ein bißchen verwirrt hat.