Nervenkitzel pur!

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
x-bein Avatar

Von

Das Cover allein ist schon richtig gut und passend zum Buch gestaltet. Bei "Roofer" handelt es sich ja um ein Jugendbuch und ich war schon sehr überrascht, dass bereits die ersten Seiten dieser Leseprobe spannender waren, als so manch gut gemachter Thriller.

Wenn der Rest des Buches hält, was die Leseprobe verspricht, kann ich nachvollziehen, warum Jutta Wilke ihren Beruf an den Nagel gehängt hat, um sich voll und ganz dem Schreiben zu widmen. Mit diesen paar Seiten hat sich mich bereits vollkommen überzeugt.

Die Geschichte aus der Sicht von Alice zu lesen ist sehr interessant, weil sie quasi noch eine Außenstehende ist, die durch ihre Freundin Nasti in die Szene mit reingezogen wird. Und auch wenn sie ein mulmiges Gefühl hat, als sie dieses You-Tube Video ansieht, so kann sie sich dem Ganzen doch nicht entziehen. Und ich kann das nachvollziehen. Die Autorin hat das Geschehen so authentisch beschrieben, dass auch ich das Gefühl hatte, daneben zu stehen und mit zu fiebern.

Ein dummes und gefährliches Hobby, von dem ich nicht wissen möchte, wie viele Jugendliche diesem nachgehen, um sich selbst und ihren Freunden etwas zu beweisen. In der Leseprobe endet es tödlich, das wird schon vorweggenommen. Aber das Buch bietet noch so viel mehr und genau das würde ich gerne herausfinden. Volle Punktzahl für diese Leseprobe.