Na ja

Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern Leerer Stern
usurpator Avatar

Von

Hm, also ich denke wer Liebesromane mag, die sich ausschließlich auf das eine Thema beziehen, werden diesen Roman sicherlich mögen (was nicht heißt, dass ich nicht ab und zu auch solche Romane lese, aber da kenne ich bessere).

Die Leseprobe ist witzig und die Protagonistin sicherlich bemitleidenswert, aber wenn der Konflikt nur aus der Frage besteht, wie kriege ich (wieder) einen neuen Mann, wirkt das irgendwie langweilig.

 

Von der Autorin kenne ich noch "Nicht schon wieder al dente" und der war teilweise sehr unrealistisch, gepaart mit unsympathischen Liebhabern. Nach der Leseprobe zu urteilen, wird das hier nicht anders.

Für mich heißt dass: Finger weg!