Sofort sympathischer Protagonist!

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
annemy Avatar

Von

Zunächst möchte ich sagen, dass mir das Cover des Buches richtig gut gefällt. Die Farbgebung ist ansprechend (die Komplimentärfarben sorgen für den nötigen Kontrast, dass das Buch sofort ins Auge "springt"), die Characktere sind abgebildet, dennoch lässt es genug Spielraum um seiner eigenen Fantasie freien Lauf zu lassen.

Weiterhin ist der der Einstieg in das Buch sehr unbeschwert und generell fiel es mir sehr leicht die Leseprobe zu lesen. Die Spannung wird für mich persönlich sehr gleichmäßig, schon innerhalb der ersten zwei Kapitel, aufgebaut. Die Umgebung wird nicht zu sehr, aber außreichend, um sich selbst ein inneres Bild vorzustellen, beschrieben.

Außerdem konnte ich sofort eine emotionale Bindung zum Protagonisten aufbauen. Wie ich finde, ist er sehr treffend und authentisch dargestellt. Garvie Smith ist ein Jugendlicher mit Hochbegabung, der wohl schlichtweg unterfordert in der Schule sowie Zuhause missverstanden ist. Er konsumiert Drogen, schreibt schlechte Noten und sein Leben scheint langsam an ihm vorbei zu ziehen. Bis ein tragischer Mord passiert und er in dem Fall verwickelt wird.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass mich das Buch sofort in seinen Bann gezogen hatt. Ich bin sehr gespannt wie es weiter geht und würde es definitiv, schon jetzt, weiterempfehlen!