sag beim Abschied leise Blödmann

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
maya Avatar

Von

Charlotte kommt mit ihrer Tochter ein paar Tage früher aus dem Urlaub zurück. Als sie nachts zu Hause in der Wohnung steht, muß Charlotte feststellen, dass ihr Mann Phillip sie mit der Klavierlehrerin ihrer Tochter betrügt...
Das Maß ist voll. Charlotte trennt sich von Phillip. Sie zieht mit Tochter Miriam um und findet beim Packen ihr altes Handy.
Darauf ist eine Nachricht von Doro, Charlottes Schwester. Die beiden haben sich vor vielen Jahren zerstritten und keinen Kontakt mehr.
Jetzt möchte sie ihre Schwester wieder finden. Nur wo kann sie sein?
Charlotte sucht einen damaligen Freund von Doro, vielleicht weiß er ja wo sie ist. Das wäre eine Spur der sie nachgehen kann.
Der weiß aber auch nicht wo Doro jetzt ist, aber er kennt seinen Nachfolger. So klappert Charlotte die Ex-Freunde ihrer Schwester ab und kommt ihr scheinbar kein bisschen näher. In der Zeit der Suche verändert sich Charlotte.

Charlotte wurde mir mit jeder Seite sympathischer und die verschiedenen Ex-Freunde sind interressante Männer. Gefallen hat mir, dass Charlotte sich nicht nur äußerlich, durch farbenfrohere Sachen verändert hat, sondern auch innerlich. Sie hat ihre Meinung zum Job geändert und ihre "Angst" vorm Auto fahren besiegt. Durch die Suche nach ihrer Schwester, hat Charlotte angefangen mehr Spass am Leben zu haben.
Die Autorin hat eine unterhaltsame, sehr humorvolle Geschichte geschrieben, die trotz der Leichtigkeit auch noch spannend war. :)