Abenteuerliche Reise

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
danni13 Avatar

Von

Ich war sehr gespannt auf dieses Buch und wurde nicht enttäuscht. Die Beschreibung der Reise mit dem Motorrad hält den Leser bis zum Schluss in Atem. Ich kann mir kaum vorstellen, wie man als Frau solch eine Unternehmung alleine bis zu Ende durchhalten kann. Und trotzdem hat die Autorin es geschafft. Interessant sind die Begegnungen mit Menschen anderer Kulturen, aber auch der Mut, mit dem die Autorin selbst Unfälle und Krankheiten durchsteht, ohne gleich aufzugeben. Bei aller Bewunderung für die Abenteuerlust und den Mut dieser Frau finde ich solch ein Wagnis trotzdem ein wenig übertrieben, aber jeder muss selber wissen, was er im Leben machen und erreichen möchte, um glücklich zu werden. Geschrieben ist es jedenfalls recht gut und auch flüssig zu lesen, einen Punkt Abzug, weil bei mir keine rechte Sympathie mit der Protagonistin aufkommen wollte, die ab und an ein wenig selbstgefällig rüberkommt.