Tolles Abenteuer für junge (und junggebliebene) Leser

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
r.blume Avatar

Von

Es gibt nur drei Möglichkeiten mit dem 13. Lebensjahr das Saint Lupin`s Waisenhaus zu verlassen: 1. Man wird adoptiert- eigentlich unmöglich; 2. Man wird mit einem Tritt hinaus befördert - höchst wahrscheinlich; 3. Man darf eine Abenteuerakademie besuchen und danach reichlich Spannendes erleben - der Wunsch jedes Kindes.
Auch Anne würde natürlich gern auf eine Abenteuerakademie, aber dazu benötigt man einen "Herkunftsnachweis" und den hat sie leider nicht zu bieten.
An dem Tag, an dem sich entscheidet, welchen Weg man zukünftig nehmen wird, bekommt jedes der Kinder eine entsprechende Fahrkarte. Anne jedoch bekommt keine Karte, da sie erst am folgenden Tag 13 Jahre alt wird. Das kann und will sie nicht akzeptieren und schmiedet einen Plan...

Die ersten Seiten lesen sich fesselnd und leicht. Man wird sofort in die Geschichte hineingezogen und muss einfach mit Anne mitfiebern.

Ich bin überzeugt, dass dieser Auftakt einer neuen Buchreihe eine große Leserschaft finden wird - nicht nur bei den ganz jungen Lesern. Mit so tollen Geschichten werden bestimmt jungen Menschen an das Lesen herangeführt.
Klare Leseempfehlung!!