Schicksalsgöttin

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
lesepröbchen Avatar

Von

Diesen Roman konnte ich leider nur sehr kompliziert und über umwege herunterladen. Das ist ein wenig schade, denn das die Lesefreude wird so schon vor dem eigentlichen Lesen geschmälert.
Hat man das Buch jedoch erst mal heruntergeladen hat man sehr viel Spaß damit.Anfangs gibt es einen kleinen Test, der einem zeigt, mit welcher Person man anfangen könnte. Dadurch, dass es am Ende jedes Kapitels mehrere Optionen gibt, wie die Geschichte weitergehen könnte, ist der Lesespaß nicht nur individuell, sondern auch lang. Besonders viel Spaß macht das Lesen deswegen, weil man selbst entscheiden kann, wie die Protagomisten reagieren sollen. Das ist eine schöne Abwechsung zu anderen Romanen, bei denen die Geschichte festgeschrieben ist und man deren Handlungen manchmal nicht nachvollziehen kann oder sich an ihrer Stelle anders entschieden hätte.
Inhaltlich werden drei verschiedene Frauen beschrieben, aus deren Sicht man die Handlung festlegen kann. Alle drei sind auf der Suche nach etwas mehr Romanitik oder Abenteuer. Einzig die Option mit dem Flugzeugabsturz finde ich etwas gewöhnungsbedürftig.
Ich bin begeistert von diesem Roman (besonders, da es bis jetzt fast nur Kinderbücher nach dieser Schreibweise gibt). Als Verbesserungsvorschlag kann ich nur noch sagen, dass ich es besser gefunden hätte, wäre das Buch leichter zu downloaden gewesen, oder besser noch: Wenn es eine Print- Ausgabe gibt. Dann muss man zwar blättern, um zu einem neuen Kapitel zu kommen, aber man kann es auch verschenken.