Wunderschön

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
t'mir Avatar

Von

Dieses Buch ist ein ganz besonderes Juwel unter den Liebesgeschichten, denn es ist eine sehr ungewöhnliche Liebesgeschichte. Die Beschreibungen, welche der Erzähler von Elena zu Papier bringt, sind eingebettet in die Beschreibungen der Stadt und der Landschaft. So beginnt auch der Leser, diese Frau zu sehen und diese Sehnsucht des Erzählers mitzuempfinden. Man ist bald ebenso gebannt, wie der Protagonist, mehr über diese Frau zu erfahren, aber genauso über diesen selbst, denn von sich erzählt er so gut wie gar nichts. Man erfährt weder Alter, noch Name, noch Beruf und das wiederum macht ihn interessant. Man möchte wissen, was das für ein Mensch ist, der solch eine Sehnsucht für eine Person empfinden kann, die er nicht kennt. 
Das Ende ist wie das gesamte Buch auch besonders. Vor allem aber besonders schön, wenn auch sehr überraschend. 
Diese Geschichte berührt Menschen egal welchen Alters oder Geschlechts auf Grund ihrer Liebe, mit welcher sie geschrieben wurde.