Spannung pur mit unerwartetem Ende

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
milka Avatar

Von

_Es handelt sich hier um das 5. Buch rund um das Monkeewrench Team, für mich ist es das erste Buch und ich muss gestehen von der Leseprobe war ich begeistert, das Buch hat mir dann so gut gefallen das ich auf alle Fälle die anderen Bücher von diesem Team auch noch lesen werde._

_Es geht um Morde die ins Internet gestellt werden, der Zugriff auf die Seiten ist enorm und erschreckend. Das_ _Monkeewrench Team soll nun eine Software entwickeln die es schafft die realen Morde von den anderen zu unterscheiden. Aber die Zeit drängt, es werden neue Morde vorangekündigt. Nur durch einen großen Zufall kann einer dieser Morde verhindert werden. Die beiden Detectives Leo Magozzi und Gino Rolseth bekommen den entscheidenden Hinweis von Richter Bukowski der seit dem Selbstmord seines Sohnes seinen Frust in Alkohol ertränkt. Allerdings ist dieser Täter nicht der der die Internetmorde ankündigt und begeht. Die Suche geht also weiter._

_Das Buch ist sehr spannend geschrieben, ein bisschen Probleme hatte ich mit dem Monkeewrench Team und deren Vergangenheit die immer wieder angedeutet wird, allerdings in den ersten Bänden beschrieben ist. Deshalb werde ich mir diese Bücher auf alle Fälle kaufen._

_Und hoffentlich wird dieses Buch nie Realität, man kann sich sehr gut vorstellen das es Verrückte gibt die solche oder ähnliche Ideen haben. Und gibt es hier auch solche Sicherheitslücken und könnten sie sich so gut verstecken wie die Täter im Buch? ........_