Lesehighlight Juni

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
schattenprinzessin Avatar

Von

Buch: Sprichst du Schokolade ?
Verlag: arsEdition

Klappentext: ,,Ich wusste, dass wir Freundinnen werden würden, auch wenn keine von uns ein Wort von dem verstand, was die andere sagte. Keine Ahnung, woher ich das wusste"

Nadima ist die Neue in der Klasse. Eine gute Nachricht für Josie, die endlich eine Banknachbarin bekommt. Das einzige Problpem: Nadima spricht kein einziges Wort Englisch.

Doch die selbstbewusste Josie weiß sich schnell zu helfen: Manchmal kann eine Tafel Schokolade der Beginn einer wunderbaren Freundschaft sein. Und äußerem - wer braucht schon Worte, wenn man sich mithilfe von Emojis verständigen kann?

Meine Meinung zu diesem Buch:
Ich fand dieses Buch beeindruckend. Es hat ein schwerwiegendes Thema thematisiert und das mit Charme. Es hat zum Nachdenken angeregt und gezeigt, dass man sich auch ohne Worte verstehen und mögen kann.

Die Charaktere:
Ich muss gestehen, dass mir Josie nicht wirklich als selbstbewusst erschienen ist. Die Freundschaft zwischen Lily und ihr, fand ich eher naja .. Lily hatte ihre anerkennenden Momente, dennoch hätte ich sie an Josie s Stelle aufgegeben. Um eine Freundschaft in Tackt zu halten, gehören schließlich zwei. Es hatte für mich den Anschein, als Kämpfe nur Josie. Josie s Familie, ist ein richtiger Hauptgewinn. Sie schreien sich an, sind sauer aufeinander, albern herum und sind für einander da. - So sollte es sein. Kara s Entwicklung, wurde gut gestaffelt. Ihre Veränderung kam nicht zu schnell, jedoch auch nicht zu langsam und unrealistisch. Nadima, hat mir so schrecklich leid getan. Ich habe regelrecht mitgefiebert und oft Tränen vergießen müssen. Was ihre Familie und sie haben durchmachen müssen, ist einfach nur grausam. Ich hätte sie so gerne davor bewahrt.

Der Schreibstil:
Der Schreibstil war sehr flüssig und ich hatte das Buch schnell durchgelesen.
Ich würde gerne mehr von CasLester lesen.

Jeder, sollte dieses Buch gelesen haben!