Roger Smith und sein Kapstadt

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
toebi Avatar

Von

Ich würde mal wieder am liebsten sofort weiterlesen. Typisch Roger Smith, gleich auf den ersten Seiten wirft er den Leser mitten ins Geschehen. Der erste Mord lässt nicht lange auf sich warten. Als nächstes werden die verschiedenen Handlungsstränge "angezapft" und schon ist der Start für den nächsten Thriller gelegt. Roger Smith versteht es wieder alles so realistisch zu beschreiben, dass man sich automatisch beim Lesen von abgefeuerten Schüssen in Deckung bringt. Das Buch ist jetzt schon wieder ein "Muss" für mein Bücherregal!