Stern der Göttin

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern
roxanne Avatar

Von

Inhalt:

Ein katzenartiges Findelkind wird von Pflegeeltern großgezogen und ausgebildet um Karawanen zu begleiten. Bei ihrem ersten Auftrag wird Laisa von einer Frau angezogen, die eine besondere Ausstrahlung hat. Als Laisa das Schmuckstück ergreift, dass die Frau auf dem Waldbogen verloren hat, findet sie sich auf einer anderen Welt wieder. Hier herschen die Farben. gelb, weiß, grün, blau, schwarz und violett. Laisa fühlt sich nach kurzer Zeit auf dieser Welt zu Hause.

Der Glossar am Ende war sehr hilfreich, wenn man unterwegs den Überblick verloren hatte. Die Karte im vorderen Buchdeckel fand ich sehr hilfreich.

Super Cover, sehr ansprechend, jedoch keine Ähnlichkeit mit der Katzenfrau Laisa.

Meine Meinung:

Interessante Idee, sehr fantasievoll, eine neue Welt, neue Religion und Glaubensrichtungen. Wirklich eine tolle Idee. Sehr flüssig geschrieben, gut zu lesen, auch wenn keine tiefere Ausarbeitung der Charaktere erfolgte. Denn in jedem Kapitel gibt es neue Protagonisten. Irgendwie fehlt die Spannung, alles geht zu flüssig mit  Problemen, die sich wie von selbst lösen. Aufgrund des Endes sind wohl weitere Bücher geplants. Ich hoffe, dass die nächsten Bände mehr Spannung und etwas Romantik bringen, sonst geht die wirklich gute Idee baden.