Das wahre Leben schreibt die spannendsten Geschichten

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
magdalena.kappler Avatar

Von

Die Millennium Trilogie war es, die mich vor einigen Jahren Krimis und Thriller für mich entdecken lassen hat. Stieg Larsson hat mich mit seinem Schreibstil gefesselt und die Geschichte, die er erzählt hat, war zu komplex und zu gut durchdacht, um nicht zumindest einen kleinen wahren Kern zu haben. Dass die Figur des Mikael Blomkvist jedoch angelehnt war an den Autor selbst, wusste ich nicht. Deshalb würde es mich sehr reizen, in diesem Buch mehr über ihn zu erfahren und über seine Recherchen. Ich habe bisher wenig aus der True-Crime Sparte gelesen, finde es aber unglaublich spannend - schreibt nicht das wahre Leben die spannendsten Geschichten? Hier gibt es nicht immer ein Happy-End, oder einen Ermittlungserfolg. Die Frage für mich bleibt, wie Jan Stocklassa es schafft, die Geschichte trotzdem gut und verständlich für den Leser aufzubereiten. Um das zu beurteilen, hat die Leseprobe noch nicht ausgereicht.