Strandperlen

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
lesepröbchen Avatar

Von

Dieser Roman handelt primär von den beiden Cousinen Stefanie und Isna. Sie bekommen die "Strandperle" von ihrer Tante Lilo überschrieben. Sie kann ihr Herzstück aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr führen und schickt sich nun selbst in Rente. Beide Nichten reisen in dem Glauben an, dass die "Strandperle" ein Hotel ist. Dort angekommen müssen sie feststellen, dass dies ein Trugschluss war. Die Strandperle ist ein Campingplatz, der viel "Pflege" erfordert. Er muss praktisch von Grund auf renoviert werden.
Der Roman ist sehr witzig geschrieben. Immer wieder gab es lustige Passagen, die mich zum Lachen brachten. Die beiden Cousinen stellen sich manchmal sehr ungeschickt an. trotzdem sind sie realistisch geschrieben und kommen mir sehr sympathisch vor.