Extrem Spannend

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
diebüchervomrommelbach Avatar

Von

Mit 600 Seiten bietet das neue Buch von Camilla Grebe sehr viel Lesefreude. Der zweite Teil der » Die Profilerin« - Reihe kann damit mit viel Spannung punkten.

Aber worum geht es überhaupt?

An einem Ort, an welchem vor Jahren schon das Skelett eines kleinen Mädchens gefunden wurde, wir nun eine Tote entdeckt.
Ein Kommissar verschwindet und eine verwirrte Frau wird mitten in den Wäldern um den Ort Omberg gefunden.
Zu viele Zufälle für die Profilerin Hanne, welche jedoch ohne die Hilfe der bedeckten Einwohner Ombergs auskommen muss.

Meine Meinung:

Ein tolles Buch, welches wirklich spannend geschrieben ist, die Autorin kommt mit wenigen Stilmitteln aus und schafft es trotzdem ein besonderes Buch zu schaffen.
Sehr gut gefallen hat mir der Zusammenhang mit der Aktuellen Politischen Situation und die Darstellung der Demenz Erkrankung.
Dieses Buch ist ein echter Pageturner!