Dieses Buch ist… anders.

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
cutenessoverload Avatar

Von

Wie kam ich zu dem Buch?:
Eine Testleseraktion von Vorablesen.de.

Cover und Titel:
Auch wenn das Cover ziemlich einfach und simpel ist, ist es dennoch wunderschön und ausdrucksstark. Vor allem passt es auch sehr sehr gut zum Inhalt, genau wie der Titel.

Um was gehts?:
(dem Klappentext entzogen)
Nordic Noir trifft auf Brontës Sturmhöhe.Nell glaubt nicht an Liebe auf den ersten Blick – bis sie Lukas begegnet. Dem attraktiven und irgendwie wilden Jungen im Wolfsmantel. Mit Lukas wird ihr Leben schöner, mit ihm kann sie glücklich sein. Doch Lukas verfolgt einen finsteren Plan und als Nell das begreift, ist sie schon mitten im Nirgendwo, hat ein Kind entführt und wird von der Polizei gesucht. Und hier, in der Einsamkeit norwegischer Wälder, beginnt für sie ein Überlebenskampf - gegen die Natur, gegen Wölfe, gegen den Schmerz und gegen den Jungen, den sie liebt.Dieser Geschichte kann man sich nicht entziehen. Sie wühlt auf, sie überrascht und sie zerreißt einem das Herz!

Dieses Buch hat mich regelrecht auseinander gerissen. Und von den Socken gehauen. Und die verborgensten Emotionen tief in mir hervorgerufen. Und und und…
Auf jeden Fall ein sehr harter Brocken für ein Jugendbuch.

Wie ist es geschrieben?:
Der Schreibstil ist flüssig und zügig zu lesen, der Ausdruck ist gut und leicht zu verstehen. Die Beschreibungen sind detailliert und bildhaft genug um gleich in der Story zu sein. Mir hat auch das Setting besonders gut gefallen (Die Norwegische Welt).

Charaktere:
Nell Lamb- Ein Mädchen, dass an ihrer Familie sehr hängt und einen Traum hat Songwriterin zu werden. Doch viele Hindernisse werden sich ihr in den Weg stellen und sie auf die ganz harte Probe stellen.
Lukas- Ich sag nur eines: Nichts ist so wie es scheint. Seit auf der Hut vor ihm.
Harper (Nells Schwester)- Ich weiß, ihr werdet sie zunächst nicht mögen, aber urteilt nicht zu schnell. Auch in jeder „bösen“ Schwester steckt im tiefsten Inneren ganz viel Liebe drin.

Mein Fazit:
Nichts für schwache Nerven! Dieses Buch verbirgt viele Geheimnisse und schwer zu verdauende Abenteuer. Es wird mit deinen Gefühlen spielen. Dich zum Höhepunkt bringen, wo du lachst und dich hart auf dem Boden schmeißen, wo du vor Schmerzen weinst und leiden wirst.
Absolut empfehlenswert!