Sehr enttäuschend

Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern Leerer Stern
simsa Avatar

Von

Zuerst einmal möchte ich mich vorweg entschuldigen, denn es gibt viele Frauen die Gaby Hauptmann sehr gerne lesen. Ich gehöre wohl nicht dazu.

Darum geht es: Clara lebt jetzt auf Mallorca und ist glücklich mit ihrem Andrés. Allerdings ist dieser auf einem Zeitungs-Werbe-Foto Arm in Arm mit seiner neuen Köchin zu sehen. Für die ach so taffe Clara ein Grund ohne jegliche Gespräche sofort von Mallorca nach Köln zu reisen. Sie fühlt sich betrogen und ist zu keinem Gespräch bereit.

Ja, wo leben wir denn da? Warum muss sich die Hauptperson wie ein Dummchen benehmen? Sie schafft es nicht, mit ihrem geliebten Freund zu sprechen und evtl. Irrtümer aus dem Weg zu räumen? Lächerlich! Gaby Hauptmann schreibt eine Fortsetzung, die man sich (meiner Meinung nach) auch hätte sparen können. Clara wirkt in meinen Augen unreif und kindisch. Schade!!! Man hätte wirklich mehr draus machen können, denn der Ansatz bietet wirklich Platz für vieles.

Dazu kommt, dass die Autorin die Liebesszenen in zwei Sätzen beendet. Sehr schade!

Dies ist meine persönliche Meinung zu diesem Buch. Ich möchte niemanden vom Lesen abhalten, da ich auch schon positive Rezis gelesen habe. Aber unschwer zu erkennen ist, dass es für mich nichts war.