Eine Frage der Schuld

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
x-bein Avatar

Von

Was für ein Alptraum. Ich stelle mir gerade vor, wie hier in der näheren Umgebung ein Geocacher einen solchen Fund macht. Echt gruselig.

Die Protagonistin macht einen sehr sympathischen Eindruck. Die Tatsache, dass sie ein Mensch wie Du und ich ist, der mit seinen Problemchen zu kämpfen hat, macht sie in meinen Augen noch viel authentischer. In diesem Fall geht ihr der Fund der Frauenleiche sehr nah, da der Körper etliche Misshandlungsspuren aufweist und Toni selber Opfer von einem gewalttätigen Ehemann geworden ist. Selbst nach einer Trennung wird sie weiterhin von ihm gestalkt. Komplizierter macht es die Sache natürlich, dass auch Mike, genau wie Toni, bei der Polizei arbeitet. Ich stelle mir das wirklich hart vor. Und wenn dann noch niemand im Umfeld den genauen Grund kennen, wie in diesem Fall und sich auch noch auf Seiten von Mike schlagen, dann ist Tonis Reaktion ihren Eltern gegenüber absolut gerechtfertigt.

Der Schreibstil in dieser Leseprobe hat mich wirklich gepackt und ich fiebere der Verlosung entgegen. Für einen Krimi ist natürlich auch das Cover absolut passend und verbreitet schon beim ersten Hinsehen eine unheimliche Atmosphäre. Die Leseprobe hat jedenfalls ganz bestimmt fünf Sterne verdient. Ich hoffe, der Rest des Buches ist genauso spannend wie die Leseprobe.