Toll - mit kleinen Abstrichen

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
sarotti Avatar

Von

Wer eine gruselige Geschichte für Kinder sucht, ist hiermit gut beraten – allerdings sollte der Vorleser sich erst allein mit dem Buch beschäftigen, denn das Thema tote Haustiere ist sicher nicht für jedes Kind bzw. zu jedem Zeitpunkt geeignet.
Thema ist eine ganz gewöhnliche Grundschule – oder etwa doch nicht? Nachts geschehen ganz seltsame Dinge, denn sie wird zur Geisterschule für ehemalige Haustiere. Sie sollen ihre früheren Freunde in Angst und Schrecken versetzen. Doch nicht alle Geistertiere finden das gut und daher macht Dackel Arik mit vier seiner neuen Freunde den Lehrern einen Strich durch die Rechnung. Die Tiergeister AG erlebt so manches Abenteuer und es macht Spaß das Geschehen zu verfolgen. Witzig, spannend und mit einem netten Schreibstil macht das Buch Spaß – vorausgesetzt natürlich, dass das Kind dafür gemacht ist. Die Umstände für den Übergang in die Geisterwelt sind aber humorvoll dargestellt – also sind nicht ganz so junge Kinder sicher zu begeistern für die Geschichte.
Die Illustrationen sind schön, leider waren es nicht so viele, wie ich mir gewünscht hätte.