Witzig, skurril und mit einem ungewöhnlichen Protagonisten

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
pink anemone Avatar

Von

Das tolle Cover war natürlich das Erste was mir auffiel. Dann folgte der Klappentext, der sich interessant anhörte und die Leseprobe hat mich dann völlig mitgerissen. Toller Schreibstil, eine Story, die sich spannend anhört und auch noch Witz enthält, geniales Setting (ich liiieebe Schottland) und ein Protagonist fern von 08/15. In welchen Fantasybüchern sind schon 60jährige Magier, die auch noch verflucht sind, die Helden, bzw. wie hier, eher Antihelden? Auch noch ein Magier, den keiner mag. Nicht weil er unsympathisch wäre, zumindest nicht völlig, sondern aufgrund des Fluchs. Ein 60jähriger, der es trotzdem immer noch faustdick hinter den Ohren hat und etwas brummig wirkt. Ich mag Charaktere mit Ecken und Kanten und vor allem die leicht brummigen Zyniker, die einen Faible für Sarkasmus haben.
Vor allem im Fantasy-Genre bin ich immer auf der Suche nach neuen, noch nicht ausgelutschten Storys, und mit dieser Buchreihe scheine ich endlich so eine gefunden zu haben. Daher würde ich mich sehr über dieses Buch freuen, um mit dem grummeligen Magierdetektiv dieses aberwitzige Abenteuer erleben zu dürfen.