Segelregatta im schönen Schweden

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
silvia1981 Avatar

Von

 

Das Cover dieses Buches hat mich sofort angesprochen – ich liebe die Länder im Norden, das Wasser, die kleinen Häuschen am Meer - die Ruhe, die es ausstrahlt, lässt auf`s Erste gar nicht vermuten, dass dahinter ein Krimi steckt. Denn so beginnt das Buch auch gleich, mit dem Mord an einem erfolgreichen Anwalt. Es scheint sich um einen klassischen Krimi zu handeln, was ich sehr gerne lese, und ich mich somit auch auf die weitere Leseprobe gestürzt habe, die leider nicht allzu lang ist. Ein scheinbar alles gut durchdenkender Mörder, ein beliebtes und reiches Opfer und ein Ermittler, für den man schnell Sympathie entwickelt, klingt perfekt! Man erhält den Eindruck, dass es durchaus interessant und spannend weiter gehen wird. Auch der Schreibstil gefällt mir sehr gut, lässt sich flüssig lesen und wirkt fesselnd. Die Autorin schreibt direkt und scheint wenig vom Thema abzulenken.

 

Vom Inhalt her geht es um Oscar Juliander, der im Moment des Starts einer Regatta auf seinem Boot erschossen wurde. Er war wohl alleine an Bord, viel mehr konnte man bisher aber leider nicht erfahren. Es scheint mit seinem Lebenswandel zusammen zu hängen, es gab einen früheren Mordfall?

 

Alles in allem macht der Krimi wirklich neugierig und scheint statt blutig oder vom Thema her grausig eher gut durchdacht und durch die ganzen Lebensumstände ect. bestechend zu sein. Ich würde mich von daher sehr freuen, mir vorab schon noch einen ausführlichen Eindruck von dem Buch machen zu dürfen!!!