Verzehrende Leidenschaft

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
milli0910 Avatar

Von

Das Cover des Buches gefällt mir sehr gut. Es scheint auf den ersten Blick sehr schlicht, die explosive Farbe der gelben Blume auf schwarzem Hintergrund ist dann jedoch so ein Eyecatcher, dass alles unauffällige vergessen ist. Besonders die Parallele zu dem Inhalt des Buches mag ich. Gillian ist nach der langjährigen Beziehung mit ihrem gewalttätigen Exfreund ebenso verschlossen und farblos, bis sie Chase kennenlernt.

Inhalt:

Nachdem Gillian es endlich geschafft hat, sich von ihrem gewalttätigen Exfreund zu trennen, beginnt sie für eine Organisation namens Safe Haven zu arbeiten, welcher sie auch ihre eigene Rettung verdankt. Eines Tages lernt sie vor einer Konferenz den Geschäftsführer eben jener Organisation kennen: Chase Davis. Dieser ist nicht nur wahnsinnig reich, sondern auch unheimlich attraktiv und mörderisch sexy. Er ist selbstbewusst und bekommt immer was er will. Für ihn ist die Sache klar- er will Gillian.

Meine Meinung:
Ich liebe dieses Buch und kann es nicht anders sagen. Im Allgemeinen ist diese Reihe eine meiner liebsten Buchreihen. Und- auch wenn ich es zu Anfang nicht gerne zugeben wollte- ich mag die Geschichte rund um Gillian und Chase sogar noch ein bisschen mehr als Shades of Grey.
Die Charaktere und vor allem die Wandlung derselben in komplett andere Richtungen ist unheimlich spannend. Von schüchtern zu aufbrausend und selbstbewusst- und umgekehrt. Trotz insgesamt fünf Büchern wurde mir beim Lesen kein mal langweilig, vielmehr konnte ich die Bücher nicht aus der Hand legen.
Die Geschichte im Allgemeinen ist mitreißend, spannend, abwechslungsreich und unheimlich gefühlvoll.

Fazit und Empfehlung:
Dieses Buch und die komplette Buchreihe geht unter die Haut. Man kann sich mit den Charakteren identifizieren und taucht komplett ein in die Schauorte, die Handlung und die Geschichte. Ein fantastischer Auftakt bietet dabei "Trinity- Verzehrende Leidenschaft"!