Großartig

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
libritis Avatar

Von

Auf der Suche nach einem schwer zu bekommenden Stummfilm beauftragt Ackerman den Protagonisten Mc Kenzie damit, just diesen Streifen ausfindig zu machen, der auch namensgebend für den Titel ist. Im Original heißt der Film eigentlich "London nach Mitternacht", aber es ist verständlich, dass Suhrkamp hier eine etwas prägnantere Alternative gewählt hat.

Das Cover des Buches ist dabei sehr ästhetisch und ansprechend gehalten und kann eigentlich nur gelobt werden, wobei natürlich auch ein Bezug zum Stummfilm hätte geschaffen werden können, aber nicht vonnöten ist.

Das Thema ist sicherlich ein wenig speziell und wird vermutlich nicht jeden ansprechen, jedoch ist das Werk äußerst gut und interessant geschrieben und verspricht ein großartiges Lesevergnügen.