Neue zweibändige Saga von Carmen Korn

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
karitu Avatar

Von

Der zweite Wetlkrieg hat bei den drei Familien ind Köln, Hamburg und San Remo
tiefe Wunden hinterlassen. In Köln haben Gerda und Heinrich Aldenhoven
finanzielle Probleme. Die Kunstgalerie läuft nicht gut. Die Menschen haben andere
Bedürfnisse und geben noch kein Geld für neue Kunstwerke aus. In Hamburg
wartet Nina, Tochter von Gerdas Freundin Elisabeth, sehnsüchtig auf die Rückkehr
ihres Ehemannes Joachim aus der Kriegsgefangenschaft. Als sie die Hoffnung
aufgebegen hat und eine neue Beziehung mit einem Engländer, der sie sehr
liebt, eingegangen ist, kehrt Joachim zurück. Nina ist hin und her gerissen.
Einerseits möchte sie Joachim nicht enttäuschen andererseits kann sie sich ein
Leben ohne Vinton, ihrem neuen Lebensgefährten nicht mehr vorstellen.
In San Remon führt Margarethe, geborene Aldenhoven führt in San Remon eine glückliche Ehe mit ihrem italienischen Mann. Lediglich ihre exaltierte Schwiegermutter macht ihr immer wieder das Leben schwer. Die drei Familien
begrüßen am 1. Januar 1950 das neue Jahrzehnt. Was wir die Zukunft bringen?
Die fesselende Geschichte der drei Familien, ist ein Stück Zeitgeschichte und ein
Muss für alle Carmen Korn-Fans