Die Flucht

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
tira.m Avatar

Von

Eine überwältigende Geschichte über die Flucht einer Sklavin.

Cora, eine junge Sklavin, wird schon in der Gefangenschaft eines Plantagenbesitzers hineingeboren. Sie wagt mit einem Freund den gefährlichen Weg der Flucht, um den unvorstellbaren Grausamkeiten ihres Besitzers zu enkommen und irgendwo in Freiheit Leben zu können. Die Flucht mithilfe der Underground Railroad ist ein sehr riskantes Unterfangen in deren langen Verlauf viele Menschen sterben.

Was für eine Erzählung. Sie war teilweise so schrecklich, die Beschreibung der Grausamkeiten, wozu Menschen fähig sind, dass ich fast nicht weiterlesen wollte. Aber einmal angefangen zu lesen, ist man in diesem Buch selbst ein Gefangener der Geschichte. Ich musste doch wissen, wie es weitergeht, und ob es vielleicht ein gutes Ende gibt.

Colson Whitehead hat uns mit diesem Buch das Leben und Leiden der Sklaven in Amerika nähergebracht. Man macht sich ja keine Vorstellung über diese schrecklichen Zeiten, in der der Tod bei der schwarzen Bevölkerung gleich nach der Geburt schon zum Leben gehört. Selbst wenn einem die Flucht gelingt, wird er nie wirklich frei sein.

Der Autor erzählt seine Geschichte unspektakulär, eben einfach so, so dass die schockierenden Szenen dem Leser so ganz lapidar plötzlich serviert werden und entsetzen. Ohne reißerisch zu wirken, ist das ganze Buch durchweg fesselnd. Und mit den Rückblenden, in denen man einige Personen näher kennenlernt, wird die Story insgesamt vollständiger.

Eine Sache finde ich aber nicht gut: das der "historische Hintergrund der Underground Railroad" und das Interview mit dem Autor vorne im Buch sind. Ich denke, diese wären besser hinten aufgehoben. Ich habe sie auch erst hinterher gelesen, und bin froh darüber, denn hier wird zuviel verraten.

Ein wirklich imposantes Werk über die Odyssee einer jungen Sklavin, die einfach nur frei sein möchte. Es gibt nicht viele Bücher, an deren Inhalt man sich später erinnern kann. Aber dies ist ein Buch, das mir immer in Gedächtnis blieben wird.