Durch alle Zeiten hindurch

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
lese_katze92 Avatar

Von

Seit einiger Zeit schon wird die junge Amy von Visionen geplagt. Ein Duft, ein bestimmter Ort oder auch eine bestimmte Situation rufen ihr Bilder aus längst vergangenen Zeiten ins Gedächtnis, auf die sie sich zunächst keinen Reim machen kann. Als sie dann auch noch auf den eher undurchschaubaren und mysteriösen Jungen mit den unvergesslichen Augen trifft, durchzuckt es sie wie ein Blitz und plötzlich ist alles anders. Amy sieht nicht nur das Liebespaar aus ihren Visionen ganz deutlich, auch geht ihr der Junge mit den schönen Augen nicht mehr aus dem Sinn. Amy ahnt noch nicht, in welcher Gefahr sie schwebt. Sie steht nicht nur davor, sich hoffnungslos zu verlieben, auch eine uralte Legende sorgt dafür, dass plötzlich nichts mehr so ist, wie es scheint und ihr Leben nie mehr so sein wird, wie es einmal war.


Michele Schenk ist mit ihrem neuesten Werk nicht nur eine fesselnde und zugleich gefühlvolle Geschichte gelungen, sie konnte mich zudem auch für sich einnehmen. Ist es anfänglich vielleicht ein bisschen schwierig, die Zusammenhänge zu erkennen, so bessert sich dies von Seite zu Seite. Die Protagonisten sind nicht nur gut ausgearbeitet, sie sind zugleich auch vielschichtig und sympathisch. Die Länge der einzelnen Kapitel ist ansprechend und sorgt zugleich dafür, dass das Interesse an der Handlung an sich nicht so schnell abflaut. Toll gefallen hat mir das ganze Setting in welchem die Handlung angesiedelt ist, da dieses nicht nur selbiger einen ganz eigenen Charme verleihen konnte sondern zugleich auch gut durchdacht wirkte. So ist es Michelle Schenk mit ihrem tollen Werk letztlich auch gelungen, mit mir eine neue begeisterte Leserin ihrer Romane zu erhalten, da auch ihr Schreibstil reich an Details ist und sich zudem wunderbar lesen lässt. Durch wenig verschachtelte Sätze bleibt der Fokus weiterhin bei den Protagonisten und deren Geschichte. Die Umschlaggestaltung gefällt mir ausgesprochen gut, auch wenn ich persönlich ein wenig mehr Glitzer erhofft habe, dies ist jedoch Geschmackssache. Auch die Gestaltung des Buches an sich wirkt wertig und konnte mich zusätzlich durch einen schmuckvollen Buchrücken verzücken. Insgesamt ist Michelle Schenk ein tolles Werk mit einem rasantem und zugleich gefühlvollem Abenteuer gelungen, welches mich von Anfang bis Ende verzaubern konnte.