Ungeschehen

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
majabe Avatar

Von

Mit " Ungeschehen" ist der Autorin ein tolles Debüt gelungen!

Es geht um eine junge Frau, die während der Geburt erfährt, das sie zwei Kinder gebähren wird, nicht eines. Dabei war es doch so schwer,schon dieses eine dem Ehemann zu erklären...

Die Zwillinge Emily und Caroline sind optisch gleich,doch vom Wesen könnten sie nicht unterschiedlicher sein. Emily ist der Sonnenschein,von allen geliebt und einfach die "gute Seele". Carolin dagegen ist exzentrisch und schwierieg.

Obwohl ihre Mutter sich ehrlich bemüht,beide gleich zu behandeln,spürt man doch, das sie ihre Ersgeborene,Emily mehr liebt.

Als Emily erwachsen ist verlässt sie ihre Familie. Ihren Mann und ihren geliebten Sohn.Sie flüchtet nachts aus dem Haus,lässt ihren Ehering auf irgendeinem Damenklo liegen und landet in einer fremden Stadt. Dort nimt sie sich die erstbeste Wohnung,diesie finden kann und baut sich,unter einem neuen Namen ein neues Leben auf. Doch das Schicksal findet sie immer wieder. So kommt es ,das sie sich bald doch ihrer Vergangenheit stellen muß...

Das Buch ist wirklich sehr schön und spannend geschrieben. Die Erzählung wechselt immer mal wieder von der Gegenwart in die Vergangenheit,oder, von der 1. Person in die 3. Person. Das aber stört nicht,im Gegenteil, das macht es noch interessanter!

" Ungeschen" ist ein Buch,welches ich gerne weiterempfehle!