Eine Reise in die Vergangenheit

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
griffelo Avatar

Von

Grace ist Schauspielerin..eigentlich.
An den Erfolg aus ihrer Kindheit kann sie leider seit Jahren nicht mehr anknüpfen.
Mehr als kleinere Rollen sind nicht erreichbar für sie.
Zudem steht sie doch auch immer im Schatten ihrer Großmutter, der beliebten und großen Schauspielerin Hanna Miller, der Heldin aus dem Kriegsdrama "Unvollendet".

Als ein großer Produzent ihr mitteilt, dass angeblich eine Fortsetzung des Romans existiert und ihr die Hauptrolle verspricht, wenn sie sich auf die Suche danach macht, ergreift sie ihre Chance.

Zuerst widerwillig, ist sie doch dazu gezwungen in die Vergangenheit ihrer Großmutter einzutauchen und deren Geheimnisse zu erforschen.
Sie reist in die Schweiz, in das Hotel ihrer Familie und lernt die ihr bisher unbekannten Angehörigen kennen.

Neben Geheimnissen, Liebesirrungen und -wirrungen kommt sie ihrer Großmutter immer näher.

Der Schreibstil ist gut lesbar und angenehm. Die Figuren sind sehr gut ausgearbeitet, man kann sie fast vor sich sehen.
Zu Anfang war es sehr fesselnd.

In der Mitte war es mir teils etwas langatmig.
Die Geschichte an sich hat mir sehr gut gefallen. Die darin enthaltenen Liebeleien von Grace empfand ich jedoch als etwas kindlich und befremdlich im Gegensatz zu ihrem sonstigen Verhalten.