Vegetarisch mit wirklich viel Leidenschaft - und Einfallsreichtum

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
angel_akasha Avatar

Von

Es hat ein bisschen gedauert, bis ich die Rezension zu Andi Schweigers "Vegetarisch mit Leidenschaft" verfassen konnte. Weshalb? Ganz einfach, wenn man schon das Glück hat, ein solch wundervolles Buch zu bekommen, muss man natürlich u.a. auch die Umsetzung der Rezepte überprüfen.

Aber erst einmal zu einigen anderen Dingen. Der Aufbau des Buches gefällt mir sehr gut. Die Fotos sind sehr ansprechend, ebenso die ganze Präsentation dieses "Konzepts". Zu einem vegetarischen Kochbuch - welches (dem Titel nach) ja auch noch Bezug auf den eigenen Garten nimmt - passt es dann natürlich sehr gut, die Rezepte nach Jahreszeiten aufzuteilen. Ebenso vorteilhaft ist die Konzentration auf einige, immer wiederkehrende, jahreszeitentypische Grundzutaten, welche zudem noch ausführlich vorgestellt werden. Alles wunderbar.

Nun natürlich zum Wichtigsten, zu den Rezepten. Alle Rezepte sind sehr einfallsreich und modern. Langweiliges Ökovegetariertum?? - Nein, hier nicht!! Man merkt natürlich, dass Ande Schweiger einen Stern innehat. Dennoch heißt das nicht, dass die Rezepte vom Schwierigkeitsgrad für den Hobbykoch nicht gut nachzukochen sind. Einige Rezepte, wie der vorgestellte Flamkuchen oder der Pflaumenkuchen sind sogar sehr einfach zuzubereiten und zudem durch eine entsprechende Abwandlung der Beläge sehr einfach an andere Jahreszeiten anpassbar.
Der einzige Nachteil an den Rezepten ist eigentlich nur, dass teils schon spezielle Zutaten vonnöten sind, welche nicht immer ganz einfach zu bekommen sind. Wobei man sagen muss, dass man auch dieses Problem mit kleinen Zutatenabwandlungen umgehen kann.

Alles in allem ist "Vegetarisch mit Leidenschaft" ein wirklich wunderbares, junges, modernes Kochbuch mit tollen Rezepten und Anregungen. Aufbau und Präsentation des Buches sind sehr ansprechend. Dieses Werk eignet sich auch hervorragend als Geschenk an begeisterte Hobbyköche - und zwar nicht nur an solche die bereits Vegetarier sind....
Wer weiß, vielleicht gibt es ja mal einen zweiten Band zu diesem Thema....