Serienentführer im winterlichen Venedig

Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern Leerer Stern
greenscorpion Avatar

Von

Bei einem nächtlichen Spaziergang finden Luca Brassoni und seine Lebensgefährtin Carla Sorrenti, Gerichtsmedizinerin, an den Stufen der Kirche Santa Maria del Rosario eine junge, völlig verstörte Frau. Sie hat ihr Gedächtnis verloren. Brassoni findet heraus, dass sie einem gefährlichen Verbrecher entkommen ist. Ein brutaler Serienmörder treibt in Venedig sein Unwesen, und er fängt gerade erst an junge Frauen zu entführen.

Ich habe schon den zweiten Teil lesen dürfen und war auch von dem dritten Fall begeistert. Sehr guter Schreibstil, angenehm zu lesen und auch die Spannung und der Charme Venedigs kommen nicht zu kurz. Man kann sich gut in die Personen hineinversetzen. Wieder nur zu empfehlen. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil.