Vera und das Dorf der Wölfe

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
lelaline Avatar

Von

Vera und das Dorf der Wölfe ist ein schönes Kinderbuch. Es hat mich von der ersten Seite an gefesselt und mir waren sofort die Figuren sympatisch. Vera ist einfach ein total nettes Mädchen. Sie will nicht, dass weiteren Schafen etwas passiert, aber an der Stelle, an der die meisten Erwachsenen daran denken, die Wölfe zu vertreiben oder gar zu erschießen, überlegt Vera, wie sie den Wölfen und den Schafen und Schafbauern helfen kann.
In Vera und das Dorf der Wölfe findet man viel. Es gibt eine Geschichte über Freundschaft, eine Tiergeschichte, Spannung und sogar etwas Magie. Letzteres hätte ich in diesem Buch nun wirklich nicht erwarten aber es ist da und es ist ziemlich gut beschrieben und nicht übertrieben.
Das Buch ist spannend und die Spannung wird auch aufrecht erhalten. Ich würde aber trotsdem sagen, dass es nicht unheimlich wird und, dass es auch jüngere Kinder lesen können.
Ich finde den Schreibstil von Tyra Theodora Tronstad sehr angenehm und würde jederzeit ein weiteres Buch von ihr lesen. Es gibt während dem gesamten Buch keine Unklarheiten und alles lässt sich flüssig lesen.
Insgesamt hat mir das Buch ganz gut gefallen und ich konnte gut mit Vera mitfühlen.
Ich denke, dass ich es jedem weiterempfehlen würde.